Home Fortbildung – DAW Theorie und Praxis für Lehrkräfte Vier Module Feb. – Juli

Fortbildung – DAW Theorie und Praxis für Lehrkräfte Vier Module Feb. – Juli

Fortbildung DAW Theorie (30%) und Praxis (70%) für Lehrkräfte und Vermittler:innen

Das Einarbeiten in die technisch sehr komplexe Welt von DAWs (Digital Audio Workstations) gestaltet sich – vor allem ohne professionelle Hilfe – besonders schwierig.

Der Bundesverband Musikunterricht (BMU) und auch der Landesverband Brandenburg haben dieses Problem erkannt und diverse Angebote bei Fortbildungstagungen geschaltet, um die Kolleg:innen zu sensibilisieren, in die Thematik einzuführen und einen Einblick in die vielschichtigen Möglichkeiten von DAWs und deren Einsatz im Musikunterricht zu geben. Allerdings ist eine intensivere, mehrtägige Schulung in Form einer Fortbildungsreihe mit den sehr komplexen Programmen notwendig, um diese auch nachhaltig im Unterricht einsetzen zu können.

Das Zentrum für Popularmusik (ZPOP) bietet für ein breites Publikum an Musiker.innen landesweit sehr erfolgreich Fortbildungsreihen zu DAWs an, die bisher noch nicht konkret auf die Anwendung an Schulen zugeschnitten war. In Absprache mit dem BMU Landesverband Brandenburg, ist die Idee entstanden, die Brandenburger Musiklehrer.innen fit zu machen und eine Fortbildungsreihe anzubieten, die speziell auf die Bedürfnisse im Musikunterricht an Brandenburger Schulen zugeschnitten ist und sich an den konkreten Bedarfen der Teilnehmer:innen orientiert.

Bei den Schulämtern Cottbus und Potsdam Mittelmark wurde eine Fortbildungsreihe von acht Fortbildungstagen in Form von aufeinander aufbauenden Kompaktworkshops beantragt. Dazu sind insgesamt 4 Workshopblöcke von jeweils zwei Fortbildungstagen (Freitag / Samstag) geplant:

der erste Block beginnt am 24./25. Februar 2023 mit einem Einführungsseminar als Auftaktveranstaltung.

Zwei aufeinander folgende Tage sind wichtig, um an eventuell auftretenden Problemen im Umgang mit den Programmen am zweiten Workshoptag erneut zu üben und ggf. Hilfestellungen der Übungsleiter:in in Anspruch nehmen zu können. Zwischen den Workshopblöcken liegt eine vier- bis fünfwöchige Übungszeit, in der die Teilnehmer:innen ihre erlernten Fähigkeiten festigen und bis zum nächsten Workshopblock üben können.

Die weiteren Workshopblöcke liegen am 24./25. März 2023. Wegen der Korrekturen Abitur / 10. Klasse ist eine längere Pause zum 3. Block, der am 09./10. Juni 2023 stattfinden wird. Die Reihe schließt kurz vor den Sommerferien am 07./08. Juli 2023 mit einem Zertifikat des ZPOP und des BUSS-Systems.

Die Fortbildungstage beginnen jeweils um 09:00Uhr und enden um 16:00Uhr.

Eine Genehmigung des MBJS als Ersatzangebot liegt vor – das bedeutet, dass Sie die Kosten für die Fortbildungsreihe von 350,00€ vorerst selbst übernehmen und anschließend über REIKO zu 100% abrechnen können. Wenn es dazu Fragen gibt schreiben sie uns gerne eine E-Mail.

Die Fortbildung ist dennoch auch für alle Menschen der Musikvermittlung offen.

Alle Teilnehmenden, bekommen die  Software Cubase 12LE kostenfrei und dauerhaft zur Verfügung gestellt.

Bei der Anmeldung, bitte unbedingt auf die richtige Schreibweise Ihrer Kontaktdaten achten. Herzlichen Dank und

wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung

Veranstaltuns-ID: FB-DAW-BMU

Datum

24 Feb 2023

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Preis

350.00 EUR
Potsdam ZPOP Education

Ort

Potsdam ZPOP Education
ZPOP Brandenburg, Konsumhof 2-3 14482 Potsdam
QR Code
Nach oben