Home Die Lausitz trommelt Workshops, Konzerte und mehr…

Die Lausitz trommelt Workshops, Konzerte und mehr…

Den Platz des Instruments des Jahres nimmt 2022 das Drumset ein. Es ist damit das erste Schlaginstrument, das vom Deutschen Musikrat zum Instrument des Jahres erklärt wird. 2022 bieten wir euch daher ein neues Konzert und Hands on Workshopformat. In Zusammenarbeit mit der Region Lausitz erwarten euch am 17.09.2022 ganze 20 Drumsets, 6 Workshops und 2 Konzerte im Gladhouse Cottbus. Trommeln macht Spaßß und vor allem in einer Gruppe. Ihr bekommt für den jeweiligen Workshop ein eigenes Instrument und die Inhalte sind so aufbereitet das dass gemeinsame Spiel nicht zu kurz kommen wird. Ihr könnt euch für einen der Workshops anmelden aber auch gleich 2 oder gar alle Workshops buchen. Ab dem 1. Juli sind die Anmeldebuttons freigeschaltet. Wir aktualisieren hier stetig die Workshopinhalte. Ende Juni steht das komplette Programm.

Workshop // Drums Beginner // 16:00 – 16:50 Uhr und 17:00 – 17:50 Uhr

Du hast noch nie an einem Schlagzeug gesessen und möchtest gerne deine ersten Beats lernen? Dann ist dieser Workshop genau der richtige für dich. Du lernst mit Leela Faude, einsteigerfreundliche Grooves und Fills! Neben Interesse und Begeisterung  ist für die Teilnahme nichts weiter notwendig und jeder kann ab einem Alter von 8 Jahren mitmachen. Zu dem Workshop an sich kommt noch die Erfahrung, gemeinsam mit 20 anderen Drummer:innen in einem Raum abgerockt zu haben!

Leela Faude ist eine junge Jazz-Schlagzeugerin und Perkussionistin, deren größter Einfluss die Rhythmen aus Cuba, Brasilien und Senegal sind. Neben mehreren Projekten in Berlin und darüber hinaus, beginnt sie dieses Jahr ein Jazz Studium in Köln.

Workshop // Gewa Drumcircle – Sponsored by REMO // 16:00 – 16:45 Uhr und 17:00 – 17:45 Uhr

 

WAS IST EIN DRUM CIRCLE? Drum Circle – Der Name ist Programm: Gemeinsam mit vielen anderen wird im Kreis sitzend auf Trommeln und anderen Rhythmusinstrumenten gespielt. Es geht um Spaß, Musik, Lebensfreude und Kommunikation. Das Alter, die Herkunft und die Vorbildung sind egal, es gibt kein Üben und kein Versagen, nur spontanes Musizieren. Bei dieser spannenden Erfahrung wird die Gruppe von einer Person begleitet, die im Englischen FACILITATOR (engl. „to facilitate“: helfen, erleichtern) genannt wird. Im deutschen Sprachraum benutzen wir meist den Begriff MODERATOR*IN. Diese Person hilft der Gruppe dabei, sich und das Instrument kennenzulernen und zunehmend unabhängig von der Anleitung miteinander Musik zu machen.

Die kreisrunde Anordnung ist hier kein Zufall. Zum einen können die Teilnehmenden dadurch alle Instrumente, alle Klänge und alle Mitspielenden bestmöglich wahrnehmen. Zum anderen entsteht keine Hierarchie. Niemand sitzt vor.

Drum Circle ist barrierefreies Erleben von Musik und Gemeinschaft, geeignet für jede Zielgruppe und jeden Menschen.

Für den Drum Circle ist keine Anmeldung notwendig! Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Workshop // Handtechnik-Workshop kombiniert mit Grooves, Fills und Rudiments am Drumset //
17:00 – 17:50 Uhr und 18:00 – 18:50 Uhr

Inhalte dieses Workshops sind Handtechniken wie Moeller/Bounce/Finger-Technik mit den entsprechenden Koordinations- und Bewegungsabläufen (visuell mit Graphiken unterstützt) sowie praktische Anwendungsbeispiele und die Umsetzung am Drumset. Es wird auch eine Einführung zum Metronom der Firma Soundbrenner geben. Dieses Metronom, dass auf einzigartige Weise das Fühlen statt Hören des Pulses ermöglicht, ist eine geniale Ergänzung für die Erarbeitung der Handtechniken in diesem Workshop.

Thomas Maiwald ist seit 30 Jahren als Schlagzeuger aktiv. Er studierte an der renommierten „The Collective, School of Music, New York City“ Schlagzeug. Auf Handtechniken hat er sich spezialisiert und unterrichtet diese erfolgreich an der Schlagzeugschule “drummerhood”. Aktuell spielt er bei „Dante“ Hip Hop Musik.

Workshop // Electronic Beats auf dem akustischen Drumset // 18:00 – 19:00 Uhr

In seinem Workshop behandelt Mesut sein Spezialgebiet der Electronic Beats auf dem akustischen Drum Set. Dabei wird auf die Charakteristika der verschiedenen Genres von Club Musik eingegangen, die Umsetzung der Beats am akustischen Drumset untersucht und zu ausgewählten Tracks gemeinsam gespielt.

Mesut Gürsoy ist international tourender Drummer und Solo Künstler, mit zahlreichen Veröffentlichungen auf verschiedenen Labels. Er ist Dozent bei Drumtrainer Berlin und leitet die Schlagzeugschule Backbeat Berlin. Seine Ausbildung am Instrument umfasst Private Lessons bei Jojo Mayer und John Riley. Mesut ist zudem seit 2018 Teil des ZPOP Teams.

Die Plätze pro Workshop sind auf 20 Teilnehmende (TN) begrenzt. Der TN Beitrag pro Workshop kostet ermäßigt 10,- p.P. – Vollzahler:innen 15,-p.P. Eine Anmeldung ist erst ab sofort über diese Seite möglich. Bei Fragen schreibt uns gerne oder ruft durch.Veranstaltende Institutionen sind das Lausitz Festival, das Gladhouse Cottbus und ZPOP Education. Unsere bisher bestätigten Partnerorganisationen 2022 sind die Stadt Cottbus, die Herbert Wischer Spedition, Gewa Drumcircles, Remo, der Musikladen Bärwinkel, die Academy of Music, der Mach Musik e.V., das Trommelzentrum Fürstenwalde, das Magazin Drums&Percussion…, weitere Folgen… seid auch ihr dabei…

Musikförderung für Brandenburg // make music // love music // education is the key

KONZERTE

Beginn: 19: 30 Uhr

Sie kombinieren mitreißende Trommelrhythmen und durchgestylte Choreografie zu einer fulminanten Drum Show.
Richard Schmidt, Finn Jäpel, Marc Weber, Jacob Kirschke, Anton Lortz, Florian Bergener (alle geb. 2002) und Jannik Kloditz (geb. 2003) haben seit Ihrem Grundschulalter Schlagzeugunterricht in der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ in Finsterwalde. Früh wachsen Sie als Ensemble zusammen , spielen unzählige Konzerte für Klasse Musik Brandenburg, Clara-Schultour des MDR und EnviaM in ganz Deutschland und sind mehrfache Bundessieger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Beim großen Sparkassen Open Air in Finsterwalde standen sie mit Jan Delay, Wincent Weiß, Christina Stürmer und Gestört Aber Geil auf der Bühne. Es gibt bereits zahlreiche Videos auf YouTube und aktuelle Termine können auf Facebook und Instagram mitverfolgt werden.

Beginn: 20:30 Uhr

MST

Intensive Spannung und dichte Atmosphäre kennzeichen die instrumentalen Tracks von MST, dem Soloprojekt des Drummers und Multi-Instrumentalisten Mesut Gürsoy. Ganz in der eklektischen Tradition des “Purple Sounds” wandert der in Berlin lebende Künstler mühelos zwischen Genres und nimmt die ZuhörerIn mit durch halsbrecherische Rhythmuswechsel und tiefe Emotion.

MST wurde 2017 zunächst als reiner Live Act ins Leben gerufen, der mit akustischen Drums und Synthesizern beeindruckende Energie erzeugt. Alles, was auf der Bühne passiert, wird live kreiert und lässt Raum für Improvisation und Interaktion.

Am 18. September 2020 erschien mit “Exeunt, Vol.1” der erste offizielle Release von MST.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Das Event ist beendet

WS-Anmeldung

Veranstaltuns-ID: WS-LT-2022

Datum

17 Sep 2022
Expired!

Uhrzeit

16:00 - 22:00

Labels

KOSTENFREI

Ort

Gladhouse
Cottbus

Andere Veranstalter

Gladhouse Cottbus
Website
https://www.gladhouse.de
Lausitz Festival
Website
https://www.lausitz-festival.eu/de/
QR Code
Nach oben