Loading...
Dozentinnen & Dozenten2018-12-01T15:49:21+00:00

Holger Steinbrink

Jahrgang 1971, ist zertifizierter Steinberg Fachdozent, Medienproduzent, Sounddesigner und freier Fachautor für Musiktechnik (u.a. Cubase Complete Tutorial-Reihe, Cubase Profi Guide, Autor u.a. KEYS u. BEAT). Er besitzt über 20 Jahre Seminarerfahrungen u.a. für Steinberg, Yamaha und Let´s make music (Schüler- und Lehrerfortbildungen) und unterrichtet zusätzlich an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen und diversen Landesmusikakademien.

Karolin Kretzschmar

ist Musikerin und Songwriterin und hält Workshops und Coachings in künstlerischen als auch wirtschaftlichen Themengebieten. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau als auch das Musikbusiness- Studium an der Popakademie Baden-Württemberg in der Vertiefung Künstlerentwicklung. In den letzten zehn Jahren sammelte sie umfassende Erfahrungen im Musikgeschäft. Karolin arbeitete im Merchandising, beim Label, im Live-Business sowie als A&R für mehrere Projekte. Zuletzt war sie bei Universal Music Publishing als Creative Manager für die Betreuung der Songwriter und Produzenten zuständig. Mittlerweile ist Karolin mit ihren eigenen künstlerischen Projekten und Coachings selbstständig.

Chandra Fleig

ist Mitbegründer des ZPOP Brandenburg, Singer-Songwriter, Musiker und Tonmeister und absolvierte sein Studium an der Liverpooler Paul McCartney Schule (LIPA), in den Studiengängen Popular Music und Sound Technology. Seit seiner frühen Jugend hat er in zahlreichen Band-, TV- und Filmprojekten mitgewirkt und arbeitet seit 2001 als freischaffender Songwriter, Tonmeister und Musikproduzent in Berlin und Brandenburg und lehrt im Bereich Musikproduktion und Tongestaltung an der Filmuniversität Babelsberg.

Thomas Maiwald

ist professioneller Drummer und hatte von 1993 – 2006 Zunächst wöchentlicher Einzelunterricht in musikfördernden Jugendeinrichtungen, anschließend mit Privatlehrern, u.a. bei Peter Müller, Tim Neuhaus (Blue Man Group, Clueso). Von 2007 – 2010 studierte er an der “Collective, School of Music, New York City” 2 Jahre Diplom, 1 Jahr Custom Programm und arbeitete von 2011 –2013 in den “Sweatshop Inc., Rehearsal and Recording Studios Brooklyn, New York” als Studio Service Techniker im Fachbereich Schlagzeug und Instrumentenverstärker. Seit 2014 ist er freischaffender Schlagzeuglehrer und Musiker.

Sebastian Mönch

entdeckte früh seine Faszination für computerunterstützte Musik, damals noch auf dem Commodore 64. Nach dem abgeschlossenen Studium zum B.A. (honours) Recording Arts an der SAE München spezialisierte er sich im Masterstudium in Detmold, Lemgo und Esbjerg auf die Gebiete Musikproduktion, Filmton und interaktive Musik. Seit 2009 ist er für einen der führenden Hersteller von Musiksoftware und -hardware, die Steinberg Media Technologies GmbH aus Hamburg, tätig, mittlerweile als Senior Product Specialist International. Sebastian hat mehrere Jahre Praxiserfahrung im Bereich Sounddesign und Musikproduktion, insbesondere für Computerspiele, und unterrichtet unter anderem als Dozent in Hamburg.

Matthias Opitz

ist seit Mitte 1988 freischaffender Musiker und spielte u. a. in den Bands Keimzeit, East Blues Experience und dem MontagsOrchester. Er spielt Klavier, Cello, Vintage Tasten Instrumente, ist Stamm Coach in verschiedenen Mach Musik Projekten  und gibt Klavierunterricht. Zur Zeit gehört er u.a. zur Band Confessin‘ the Blues.

Thomas Oestereich

ist Leiter des ZPOP, Musiker, Diplom-Sozialpädagoge und systemischer Coach. Er besitzt über 20 Jahre Berufserfahrung im Feld der Musikarbeit, coachte unzählige Bands, Projekte und Projektteams und ist Gründer der erfolgreichen Kinder- und Jugendprojektreihe Mach Musik, die er auch 8 Jahre lang leitete. Seit 10 Jahren beschäftigt er sich zudem intensiv mit kultureller und musikalischer Bildung, ist professioneller Fundraiser sowie Kopf der Band Toe Toe.

Philipp Elsner

ist Multiinstrumentalist mit Schwerpunkt Gitarre und Gesang. Er ist seit 2010 Stammcoach und Dozent im Programm Mach Musik. Nach einer studienbegleitenden Ausbildung in Songwriting und Musiktheorie bei Friedrich Schapper (Musiklaboratorium Berlin) absolvierte er die Weiterbildung zum Bandcoach an der Landesmusikakademie Berlin. Dass Selbstvertrauen und die Eigenmotivation von Kindern und Jugendlichen zu stärken, betrachtet der studierte Kulturwissenschaftler als den Kern seiner Arbeit in der Kulturellen Bildung. Das praktische Wissen dafür gibt er auch als Dozent des Music Pool Berlin weiter.

Uwe Hanf

Studium der Sozialpädagogik; Zusatzausbildung in Organisationsentwicklung; seit 1989 Dozent in der Erwachsenen- und Weiterbildung und Geschäftsführer in verschiedenen Vereinen und Verbänden; seit 1996 Unternehmensberater von Non-Profit-Organisationen; seit 2001 akademischer Mitarbeiter der FH Potsdam: Lehre und Forschung zu rechtlichen und ökonomischen Fragen des Kulturbetriebs.