Das ZPOP Brandenburg versteht sich als musikalische Bildungseinrichtung, sowie als Veranstalter:in und als kommunikatives Zentrum für die Belange populärer Musik. Unsere Zielgruppen sind Musiker:innen, Musiklehrende, musikaffine Pädagog:innen der Sozialen Arbeit sowie Nachwuchsmusiker:innen. Die Produktions- und Hörgewohnheiten in der populären Musik haben durch die Digitalisierung einen grundlegenden Wandel erfahren, deshalb legt das ZPOP in seinen Angeboten einen Schwerpunkt auf Digitalisierungsprozesse in der Musikproduktion und -vermittlung.

Wir entwickeln in Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierung von Fach- und Nachwuchskräften neue Angebote die auf aktuelle Entwicklungen reagieren. Dies tun wir entsprechend der Leitlinie des Landes Brandenburg (MWFK) zur Digitalisierung in der Kultur „Produktion und Vermittlung von Kultur gehen neue digitale Wege. Die Digitalisierung eröffnet völlig neue Formen des Zugangs, der kulturellen Teilhabe und der künstlerischen Produktion. Die Vermittlung digitaler Kompetenzen soll zugleich wichtiger Baustein kultureller Bildung werden.“

Ziel ist es eine bestmögliche Ausbildung anzubieten, sodass die Zielgruppen als Multiplikator*innen auch fachübergreifend aktiv werden können. Wir arbeiten dabei immer Hand in Hand mit starken Partnerorganisationen (siehe Mitwirkende).

Hinter ZPOP stehen Thomas Oestereich mit seinem Team an erfahrenen Musiker:innen, Sozialpädagogen:innen und technischen Fach- und Lehrkräften sowie der gemeinützige Träger: SPI A&Q gGMBH, die Stiftung SPI und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (Strukturförderung).

Das Team:

Thomas Oestereich

Leiter des ZPOP (100%), Programmplanung, Mittelakquise, Netzwerk, Entwicklung

Kai Deparade

Angestellter Projektleiter (50%), Organisation Teilnehmendenverwaltung und-Kommunikation

Prof. Dr. Christiane Gerischer

Beraterin für akademische Weiterbildungen, Professorin für Musikpädagogik in sozialer Arbeit

Anna-Maria Brätz

Leiterin Programm Mach Musik (externes Projekt in enger Kooperation mit ZPOP), Chorleitung

Holger Steinbrink

Honorardozent: Experte für Cubase, professioneller Sounddesigner, zertifizierter Steinberg Trainer

Chandra Fleig

Honorardozent und Leiter der Kooperationsprojekte mit der Filmuni Babelsberg, Tonmeister

Thorsten Rehmet

Leiter für Öffentlichkeitsarbeit (Honorar), Webentwickler, Grafiker, Musiker

Martin Stumpf

Honorardozent: Experte für DAW & VST, Bass, digitale Produktion u.w., Studio- und Livemusiker (u.a. Max Mutzke), Produzent (Pop)

Murris Hadzic

Dualer Student (FH-Potsdam)
Praxisstelle ZPOP Musiker

Marvin Beil

Honorardozent: Experte für DAW & VST, Gitarre, digitale Angebote, Musiker und Produzent (Jazz)

Marianne Neumann

Honorardozentin: Expertin für Bandcoaching, Vocalcoaching, Sängerin der Band „Berge“

Philipp Elsner

Dienstältester Honorardozent: Musiker mit Schwerpunkt Gitarre, Gesang, Bandcoaching

Mesut Gürsoy

Honorardozent: Experte für Ableton und Drums, Musiker (MST, Tubbe) und Produzent

Saskia Rienth-Hinkelmann

Honorardozentin: Expertin für Artist Branding, Radio, Musikbusiness, Mediencoachin

Lea Czullay

Honorardozentin: Expertin für E-Gitarre und Booking, Musikerin, Pädagogin, Bandcoachin,

Mirco Reimer

Honorardozent: Experte für DAW & VST, Potcasting, Radio, digitale Angebote, Produzent (Hip Hop)

Impressionen von unseren Räumlichkeiten