Popularmusik für Brandenburg im Lindenpark Potsdam

Das ZPOP ist Anlaufstelle rund um moderne Musik

2019 ist/war ein wirklich spannendes Jahr. Alles im ZPOP war neu, herausfordernd und manchmal sogar riskant. Viele unserer Formate waren Experimente und es war trotz regelmäßiger Bedarfsabfragen nicht klar, ob wir mit unseren Angeboten überhaupt richtig liegen. Um es kurz zu machen, wir sind überwältigt von der positiven Resonanz der User, von den vielen anregenden Gesprächen rund um die Popularmusik, Kreativwirtschaft und musikalische Bildung. Wir sind begeistert von den neuen und alten Partnerschaften, von den fantastischen Veranstaltungen, den herausragenden Dozentinnen und Dozenten sowie von den zahlreichen Gästen. Bis Dato (Oktober 2019) konnten wir bereits 6036 Besuche unserer Angebote zählen. Natürlich haben wir weiterhin auch mit Schwierigkeiten umzugehen, sind uns aber sicher, das bekommen WIR hin! Zu dem WIR gehören nicht nur das Team rund um die Leitung, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit, das ZPOP sind auch unsere Coaches, Dozentinnen und Dozenten, Partner, Förderer und ein starker Träger.

Jeder Mensch ist herzlich eingeladen, die Angebote zu nutzen, sich einzubringen, mitzugestalten –Teil dieses WIR`s zu werden. Das ZPOP steht auch im Jahr2020 für Professionalisierung, digitale Musikproduktion, neue pädagogische Ansätze moderner Musikarbeit und für eine selbstbewusste Haltung der Popularmusikszene im Land Brandenburg.

Die Inhalte des Programms 2020 bieten euch viele praktische und theoretische Angebote, für eure individuelle Bildung und Weiterentwicklung. Neu ist die Möglichkeit der externen Buchung von Angeboten oder der Buchung durch Gruppen, beispielsweise für die Fort- und Weiterbildung ganzer Teams vor Ort. Wir sind für euch da, sind Ansprechpartner und Unterstützer für jene, die noch keine Fachleute sind, genauso wie für erfahrene Profis, die an Weiterbildung und neuen Impulsen interessiert sind. Wir konzentrieren unsere Formate auf die Stärkung der Fachkräfte und derer die Fachkräfte werden wollen, sowie auf die Nachwuchsarbeit. Wir bieten Teamarbeit, klare Formate und Ziele, Respekt, Professionalität und gute Settings.

2019 ist/war ein wirklich spannendes Jahr. Alles im ZPOP war neu, herausfordernd und manchmal sogar riskant. Viele unserer Formate waren Experimente und es war trotz regelmäßiger Bedarfsabfragen nicht klar, ob wir mit unseren Angeboten überhaupt richtig liegen. Um es kurz zu machen, wir sind überwältigt von der positiven Resonanz der User, von den vielen anregenden Gesprächen rund um die Popularmusik, Kreativwirtschaft und musikalische Bildung. Wir sind begeistert von den neuen und alten Partnerschaften, von den fantastischen Veranstaltungen, den herausragenden Dozentinnen und Dozenten sowie von den zahlreichen Gästen. Bis Dato (Oktober 2019) konnten wir bereits 6036 Besuche unserer Angebote zählen. Natürlich haben wir weiterhin auch mit Schwierigkeiten umzugehen, sind uns aber sicher, das bekommen WIR hin! Zu dem WIR gehören nicht nur das Team rund um die Leitung, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit, das ZPOP sind auch unsere Coaches, Dozentinnen und Dozenten, Partner, Förderer und ein starker Träger. Euer Team ZPOP

Jeder Mensch ist herzlich eingeladen, die Angebote zu nutzen, sich einzubringen, mitzugestalten –Teil dieses WIR`s zu werden. Das ZPOP steht auch im Jahr2020 für Professionalisierung, digitale Musikproduktion, neue pädagogische Ansätze moderner Musikarbeit und für eine selbstbewusste Haltung der Popularmusikszene im Land Brandenburg.

Die Inhalte des Programms 2020 bieten euch viele praktische und theoretische Angebote, für eure individuelle Bildung und Weiterentwicklung. Neu ist die Möglichkeit der externen Buchung von Angeboten oder der Buchung durch Gruppen, beispielsweise für die Fort- und Weiterbildung ganzer Teams vor Ort. Wir sind für euch da, sind Ansprechpartner und Unterstützer für jene, die noch keine Fachleute sind, genauso wie für erfahrene Profis, die an Weiterbildung und neuen Impulsen interessiert sind. Wir konzentrieren unsere Formate auf die Stärkung der Fachkräfte und derer die Fachkräfte werden wollen, sowie auf die Nachwuchsarbeit. Wir bieten Teamarbeit, klare Formate und Ziele, Respekt, Professionalität und gute Settings.